Partner für die Region Rhein-Nahe


Busfahrer

Die ORN Omnibusverkehr Rhein-Nahe GmbH ist eine der in den Jahren 1988 bis 1990 von der damaligen Deutschen Bundesbahn gegründeten regionalen Busgesellschaften.

Heute ist die ORN als regionaler Busverkehrsdienstleister eine Tochtergesellschaft der DB Regio AG. www.dbregio.de
Besonderen Schwerpunkt legen wir auf die regionale Verbundenheit und Präsenz vor Ort.

Hauptgeschäftsfeld ist der öffentliche Linienverkehr. Etwa 60% aller Fahrgäste sind Schüler und Auszubildende. Durch den kontinuierlichen Ausbau des Angebotes, nicht zuletzt auch durch neun RegioLinien, steigt die Anzahl der "Jedermann-Kunden" ständig an.

Mehr als Busfahren - Qualität, die sich zeigt

Kundencenter

Regionalverkehr ist mehr als nur Bus fahren von A nach B. In unserem Kundencenter stehen kompetente und erfahrene Mitarbeiter für alle Fragen rund um Ihre Busfahrt bereit. Auch unsere Busfahrer sind in den Kundendienst eingebunden. Sie verkaufen Fahrkarten, bei Fahrplanwechseln auch Fahrpläne und erteilen allgemeine Auskünfte. Vieles spielt sich jedoch im Hintergrund ab. In unseren Niederlassungen werden, angepasst auf die Kundenbedürfnisse, Linienkonzepte ausgearbeitet. Dabei stehen die Linienmanager im ständigen Kontakt mit Verkehrsverbünden, Landkreise und Gemeinden. Es werden Anschlüsse abgestimmt, Fahrzeug- und Personaleinsatzpläne erarbeitet, der Druck von Fahrplänen vorbereitet und Aushangfahrpläne für Haltestellen erstellt.

Umfangreiche Datenpflege ist erforderlich, damit

  • Fahrscheine fehlerfrei verkauft werden können,
  • die Zielbeschilderung der Omnibusse die richtigen Informationen enthält und
  • die automatische Steuerung der Verkehrsampeln zur Beschleunigung des Fahrtverlaufes zuverlässig funktioniert.

Besonderen Wert legt die ORN auf die Schulung ihres Fahr- und Verkaufspersonals. Sollten Sie dennoch Grund zur Beschwerde haben, melden Sie sich gerne in unserem Kundencenter.

Eine eigene Werkstatt in Mainz, sowie Vertragswerkstätten in Bad Kreuznach und Kirn sorgen für die Instandhaltung der Busse und die gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen. Auch zukünftig wird weiterhin in die eigene Instandhaltung investiert. Dafür entsteht aktuell ein hochmoderner Werkstattkomplex in Mainz, der die alte Werkstatthalle ablösen wird - Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. In den zwei eigenen Waschanlagen, in Mainz und Albig, sowie in Waschanlagen unserer Servicepartner wird für die Sauberkeit der Busse gesorgt. Unsere zentrale Leitstelle in Mainz überwacht und steuert den Busverkehr.

Starke Partner

Unser Bedienungsgebiet umfaßt eine Fläche von rund 4.300 km². Zur wirtschaftlichen Bewältigung des sich daraus ergebenden großen Aufgabenspektrums kooperiert die ORN mit vielen Partnern. Die wichtigsten sind unsere Auftragnehmer, die mit ca. 270 Bussen für uns im Einsatz sind. Dies sind kleine und mittlere Busunternehmen, die in der Region ihren Sitz haben. Viele Fahrzeuge unserer Auftragnehmer kommen nur für Spitzenlasten im Schülerverkehr zum Einsatz. In den übrigen Zeiten setzen die Partner diese Omnibusse im Mietomnibus- und Ausflugsverkehr ein. Viele Auftragnehmerfahrzeuge sind jedoch ganztägig auf den Linien der ORN eingesetzt. Durch unsere Zusammenarbeit mit regionalen Partnern werden insbesondere kleinere Busunternehmen gestärkt und viele Arbeitsplätze, gerade auch in ländlichen Bereichen, gesichert.